Riesenschnauzer-Zucht, schwarz, "VOM BRUDERWALD" seit 2014.
                                                                    

       Wir züchten nach den Vorgaben des VDH im

                 Pinscher-Schnauzer-Klub 1895 e.V.

***************************************************

 

Im Jahr 2014 habe ich von meinem Verband, dem VDH, offiziell die Urkunde und den Züchternamen "VOM BRUDERWALD" erhalten.

 

Der süße Welpe auf unserer Startseite ist übrigens ein Sproß aus unserem A-Wurf !

 

Sie überlegen, sich einen Riesenschnauzer in die Familie zu holen? Das wäre eine gute Sache:

Riesenschnauzer sind angenehme Familiengefährten, verschmust und gleichzeitig wach- und aufmerksam. Unsere Welpen sind alles, nur nicht scheu und zurückhaltend...

 

Wenn Sie sich über unsere Welpen informieren möchten, rufen Sie doch einfach an unter 0172 / 7594188. Wenn Sie in den u. a. Ausführungen einen Welpen in Ihrer Wohnortnähe haben, stellen wir  - wenn gewünscht - auch gerne den Kontakt zum jetzigen Halter her.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme !

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

G - WURF -  vorauss. Wurftag: 10.09.2019 **********************************

Letzte UPDATE vom 15.09.2019:

Leider hat es diesmal nicht geklappt. Wir haben uns so auf unseren letzten Wurf gefreut, die Natur hat aber anders entschieden und wir werden also keine Welpen aufziehen können. 😢

Danke allen, die uns die Daumen gedrückt und mit uns mitgefiebert haben.

 

Grüße aus Waizendorf von Manfred und Irene.

UPDATE vom 05.08.2019:

Es scheint geklappt zu haben :D - unsere Casha ist hungrig und hat in der letzten Woche Frikadellen geklaut. Das macht sie nur, wenn sie trächtig ist. Alles scheinen wir auf einem guten Weg zu sein. Ein Bäuchlein sieht man leider noch nicht ...

 


Wir bereiten uns auf unseren  G-Wurf vor. Unsere Hündin "Latoya vom Unicorn", ge-nannt CASHA, haben wir am 09.07.2019 von "Quinto vom Weseler Wald" decken lassen.

Die Formalitäten sind erledigt und wir sind gespannt, ob es geklappt hat ... ;

 

Wir halten Interessenten und Freunde auf diesem Weg auf dem Laufenden.

In den nächsten Tagen stellen wir auch Bilder der Elterntiere ein, damt Sie sich einen Eindruck machen können.


F - Wurf -  21. April 2018        ***********************************

SONNTAG, 01. JULI 2018:

Es wird ruhig "Am Bruderwald": Sieben unserer Welpen sind inzwischen zu ihren neuen Familien umgezogen und fühlen sich dort richtig wohl. Es wird gespielt, rumgetollt und die Eingewöhnungsphase ist schon um. Unsere kleine "Flocke" ist heute abgeholt worden und hat alles noch vor sich.

Für unseren Rüden "Flo" sieht es auch ganz gut aus. Heute kommt eine Familie aus Kulmbach und schnuppert. Mal sehen ...

Das war unserer letzter Bericht zum F-Wurf. Wir melden uns, wenn der nächste Wurf, der G-Wurf, geplant ist. CIAO !

 


SONNTAG, 17.06.2018:

Inzwischen sind unsere Schützlinge schon acht Wochen alt. Am Samstag hat die Tierärztin den Pflichttermin mit Impfen und Chipen absolviert, heute erfolgte die Abnahme durch den PSK-Zuchtwart. Die Fahrt dort hin haben die Babies mit Bravour bestanden, Autofahren ist also auch kein Problem.

Es ist alles in Ordnung und unsere Welpen können Ende der Woche zu ihren neuen Familien umziehen. Für uns endet dann eine aufregende, teilweise auch anstrengende, auf jeden Fall aber eine schöne Zeit mit unseren kleinen Rackern.

Für unseren "FLO", einen kleinen Rüden, suchen wir noch ein passendes Zuhause, das wir aber bestimmt noch finden werden. Wir sind voller Hoffnung ...

 


MTTWOCH, 16.05.2018:

Da haben wir wohl einen Frühentwickler unter unseren Welpen: Die Mama hat uns den "Startschuss" zum Zufüttern noch nicht gegeben. Das macht sie, wenn sie von ihr Gefressenes in der Wurfkiste ausspuckt, damit die Welpen schon mal probieren können.

Trotzdem ist unser FILOU schon so fit, dass er schon aus dem Napf der Mama mittrinkt - und die macht schön Platz, dass der Kleine auch gut rankommt.

Erstaunlich, wie die Natur das alles selbst regelt.

 

Die Welpen wachsen und gedeihen und wir warten jeden Tag darauf, dass wir zufüttern können, aber anscheinend meint die Mama, dass ihre Milch noch ausreicht. Es kann aber nicht mehr lange dauen.

 

Sobald die Tage wieder etwas wärmer werden, können die Welpen ihren ersten Freiluftausflug machen: Wir werden dann auf der Terrasse ein Bettchen für sie herrichten, damit sie das erste Mal frische Luft schnappen und die Sonne genießen können. Da freuen wir uns schon drauf ... !

Auch davon werden wir natürlich Bilder einstellen.


Donnerstag, 10. Mai 2018 - Christi Himmelfahrt

Feiertage sind gute Tage, um Neues zu entdecken. Selbst die Welpen sind schon so fix, dass sie sehen wollen, was es denn das für die Mama gutes zu trinken gibt. Und kaum ist die Mama fertig, wird der Rest von den kleinen Biestern gar ausgeschlabbert. Weil die Babies schon recht groß sind - 1.800 bis 2.380 Gramm - wird der Platz beim Füttern im Liegen schon eng. Die schlaue Mama macht die Fütterung kurzerhand zum "Stehimbiss", so dass alle einen Platz finden können. Bei unserer Kleinsten helfen wir schon mal nach, damit sie nicht zu kurz kommt und auch genug abbekommt.

Ist das Bäuchlein voll und die Mama fertig mit ihrer Zwischenmahlzeit, wird der Napf auch mal kurzerhand zum Bettchen umfunktioniert. Nichts ist unmöglich ...

 


MONTAG, 30.04.2018 / Dienstag, 01.05.2018:

Eine gute Woche sind unsere Schützlinge jetzt schon alt - und doch haben sie schon das doppelte ihres Geburtsgewichts erreicht: Unsere Spitzenreiterin wiegt bereits 1.200 g. Mitten im Bild mit dem weißen Bändchen schlummert unsere proppere Hunde-Dame mit dem Spitzen-Gewicht vor sich hin. Sie hat es sich auf den Geschwistern gemütlich gemacht und scheint sich von nichts stören zu lassen... ;-)

Nach wie vor sind alle Babies wohlauf und lassen es sich gut gehen. Wobei wir uns nicht sicher sind, ob denn alle ausgewählten Positionen so bequem sind...

Beim Wäsche-wechseln wird es inzwischen eng im Wäschekörbchen, da wird sich Herrchen wohl bald was anderes überlegen müssen ;-)


MITTWOCH, 25.04.2018:

"Wachsen macht müde" - scheint diese kleine Hunde-Lady zu sagen! In den letzten vier Tagen haben unsere Wonneproppen schon kräftig zugelegt und haben die Mama fest im Griff. Casha hat sich gut von den Strapazen der Geburt erholt und macht bereits erste kleine Ausflüge ins Wohnzimmer, wenn die Kleinen gefüttert und geputzt sind und vor sich hinschlummern. Dann gönnt sie sich eine Mini-Auszeit und schleicht sich aus der Wurfkiste davon. Alle Welpen machen sich prächtig und wir freuen uns über den Nachwuchs!


SONNTAG, 22. APRIL 2018:

Unsere quietschfidelen Welpen - vier Rüden und vier Hündinnen - haben sich inzwischen eingewöhnt und dämmern zwischen säugen, schlafen und quietschen in den Tag hinein. Mama Casha kümmert sich rührend und wird von uns tatkräftig unterstützt. Mit drei Mahlzeiten (!!) am Tag sorgen wir dafür, dass Mama und Welpen gut versorgt werden.

Die Welpen haben übrigens ein Gewicht von 485 Gramm (kleinste Hündin) bis 600 Gramm. Wir haben also kein "Sorgenkind" und können die liebevolle Mama zwar gut unterstützen, aber sie auch so wenig wie möglich stören.

 


SAMSTAG, 21. APR. 2018 - DIE BABIES SIND DA !!

Mitten in der Nacht haben sich die Welpen auf den Weg gemacht und am Morgen hat uns Casha ihre acht topfiten und gesunden Welpen präsentiert. Wir haben und nach einem heißen Hoftag abgewechselt und obacht gegeben, dass bei der Geburt auch alles glatt läuft. Casha hat das aber alleine ganz prima gemacht!

ERschöpft, aber zufrieden schlummern die neun in den ersten Lebenstag der Welpen hineiin. Aus Rücksicht auf Mama und Babies haben wir erst mal nur das eine Bild gemacht, mehr folgt in den nächsten Tagen .... ;-) Wir wissen auch noch nicht, wie vielen Rüden/Hündinnen Casha aufzuziehen hat, das hat ja aber auch noch Zeit.  Erstmal ist Ruhe angesagt. Wir berichten auf jeden Fall !

 


Mittwoch, 18.04.2018

Die werdende Mama wird jeden Tag runder - kaum zu glauben, dass immer noch mehr geht ...

Sie ruht sich viel aus und genießt die besten Plätze auf der Terrasse, wenn das Herrchen aufgestanden ist.

Zur Vorbereitung auf die Geburt und die Stillzeit wurden am Montag die Zitzen rasiert, damit die Welpen den Weg an die Baby-Tankstelle gut finden können.

Nur noch knapp eine Woche, dann ist es so weit ...

 

 

SONNTAG, 08.04.2018

Endlich Frühling mit frühlingshaften Temperaturen. Casha genießt die Sonnenwärme sichtlich und hat es sich zwischen den Gartenmöbeln bequem gemacht. Auf dem Bild ist auch gut ihr schon beachtlicher Baby- bauch zu erkennen. Den Ausmaßen zufolge dürfen wir uns auf viele Hundebabys freuen ;-)

Casha's Hunger ist - wie ihre Babykugel - gewachsen. Die Welpen wollen genährt werden!

Wir sind schon ganz gespannt und müssen halt die nächsten ungefähr 15 Tage noch abwarten.


Sa., 17. März 2018

Die ersten vier Wochen sind fast geschafft und wir sind mit "Casha" guter Hoffnung, dass es geklappt hat. Die Zeichen mehren sich ...

In dieser Woche hat Maria unsere Rasselbande geschoren und wir haben bei Casha doch tat- sächlich ein kleines Bäuchlein entdeckt: Ein gutes Zeichen. Sie ist auch ruhig und gelassen, eine zufriedene trächtige Hündin.


Schaut doch mal, wie neugierig sie in die Kamera schaut. Sorry, leider nix zum knabbern ...

 


Die Planungen für unseren F-Wurf sind in vollem Gang: Am Dienstag, 20.02.2018 haben wir unsere Casha "Latoya vom Unicorn" von "Sir Taiyo von den Bachquellen" decken lassen. Mit dem Prachtrüden aus dem Stall von Willi Kurz, einem renommierten Züchter aus dem hessischen Raum, erwarten wir um den 24. April einen erstklassigen Wurf und sind schon jetzt ganz gespannt.

Bilder vom Rüden haben wir eingestellt. Sobald wir wissen, ob unsere Casha tragend ist, melden wir uns wieder ...

 


E-Wurf - 02. Mai 2017     *********************************************

Dienstag, 01. August 2017 ist der Tag, an dem alle Welpen eine neue Wirkungsstätte gefunden haben.

Vor 12 Wochen die Welpen geboren wurden und wir haben unser Möglichstes getan, damit wir gesunde, zufriedene und ausgeglichene Welpen an die neuen Besitzer übergeben konnten. Jetzt liegt es an ihnen, treue Gefährten für die nächsten Jahre zu gewinnen.

Wir wünschen den neuen Frauchen und Herrchen eine wunderschöne Zeit des Eingewöhnens, des Spielens und Lernens und hoffen, dass alles gut geht. Wir bleiben in Verbindung und tauschen auch weiter Bilder und Erfahrungen in der Whatsapp-Gruppe aus.

Enya wird in der Whatsapp-Gruppe leider nicht auftauchen, wir schicken aber Bilder und Infos, die wir per Mail bekommen, an die "E-Gruppe" weiter.

 

Bis zur nächsten Wurfplanung verabschieden wir uns und wünschen noch schöne Sommertage. Bis demnächst ...

 

SONNTAG, 23.07.2017

Wir genießen die letzten Tage mit unseren drei Schützlingen: Am Sonntag wandert unsere Ella (neuer Name: Leni) nach Euerbach bei Schweinfurt aus und am darauffolgenden Montag wird Edgar nach Gießen umziehen. Dann wird die kleine Enya mit den "Großen" spielen müssen, bis auch sie bei ihrer neuen Familie einziehen wird. Wir sind sehr zuversichtlich, und sind gespannt, wo sie "landen" wird ... ;)

Wir wünschen allen neuen Besitzern unserer Babies eine unvergessliche Welpenzeit und freuen uns über Neuigkeiten in der Whatsapp-Gruppe.

 

Samstag, 14. Juli 2017:

Es wird ruhiger "am Bruderwald" - trotz mehrerer Rückschläge (4 Welpen waren fest vergeben und die zukünftigen Halter haben kurzfristig aus verschiedenen "Gründen" wieder abgesagt, drei Anfragen mussten wir aus Vernunftsgründen ablehen) haben wir bis auf einen Rüden und zwei Hündinnen alle Welpen in beste Hände vermittelt. Heute "wanderte" eine Hündin in die Holledau aus, am Samstag zieht Etta nach Bamberg um.

Schon am Sonntag kommt eine Interessentin für eine der beiden Hündinnen und die Chancen stehen gut, dass sie noch am selben Tag in den Bereich Freiburg umsiedelt.

Wir haben viel aus diesem Wurf gelernt - es wird zwar schwer, das umzusetzen, aber das macht die Verhältnisse zwischen Züchter und (vermeintlich) neuem Frauchen/Herrchen einfacher.

Auch für die restlichen Welpen aus unserem E-Wurf werden wir gute Familien finden, dessen sind wir uns sicher! Grüße vom Bruderwald von Manfred und Irene.

(Danke an Gitte für das schöne Bild !)

 

Samstag, 24.06.2017:

Unsere kleine Lady mit dem gelben Bändchen fühlt sich gerade "pudelwohl": Der frisch gegossene Bux bietet eine willkommene Abkühlung und einen guten "Ausguck", was denn in der Umgebung so alles passiert.

Die Hitze macht auch den Welpen zu schaffen. Sie baden und erholen sch danach an einem kühlen Örtchen.

So schön kann ein Hundeleben sein ... ;)

 

 

FRONLEICHNAM, 15. Juni 2017:

Die Welpen sind jetzt gut fünf Wochen alt und sind sehr lebendig: Besonders viel Spaß macht das Spielen und Grenzen austesten untereinander - da wird es auch schon mal lauter ;)

Im Rasen fühlen sich die Welpen ganz besonders wohl, kühl und weich, ein kleiner Traum!

Auch die Wasserspiele werden ganz gut angenommen, leider sind die Videos recht groß geworden, echt schade, dass der Download so lange dauert.. Wer bei facebook.com mal reinschauen möchte, hier ein Link: https://www.facebook.com/manfred.dorbert

Besucher werden freudig begrüßt und zum Spielen und Knuddeln aufgefordert. So lebendig die Welpen im Freilauf sind, so sehr kuscheln sie sich an Gäste und Herrchen und Frauchen. Schnauzer eben !

Hier ein paar Eindrücke vom letzten "Fotoshooting":

 

Download
Eine Welpen-Dame beim Baden
Hier ein Eindruck unserer "Wasserratte" ;-)
20170611_163654.mp4
MP3 Audio Datei 41.7 MB
Download
Welpen spielen gerne !
Unsere Hunde-Babies beim Rumtollen im Gras.
20170611_163252.mp4
MP3 Audio Datei 39.6 MB

SAMSTAG, 03. JUNI 2017

 

Die Welpen knuddeln schon jetzt gerne und entwickeln sich zu richtigen Familien- hunden. Wir haben Verstärkung "angeheuert", denn die Kleinen sind recht lebendig und fordern unsere Aufmerksamkeit.

 

Das Füttern von Welpenmilch und zerklei-nertem Welpenfutter in Cooperation mit Muttermilch von Casha klappt hervorragend und die Babies legen an Gewicht zu. Es wird im Freilauf gespielt, gekämpft, gefressen und geschlafen. Und natürlich geknuddelt !

 

Sonntag, 28.05.2017:

Mit knapp vier Wochen geht's jetzt richtig los: Am Freitag hat die Mama im Hofladen für ihre Babies die erste "feste" Mahlzeit abgestaubt. Den Welpen hat's offensichtlich geschmeckt, denn sie haben stundenlang am Knochen herumgesaugt, Zähnchen sind ja noch nicht da ...

Das war der Startschuss für Herrchen und Frauchen, dass jetzt zugefüttert werden kann. Der zweite Tag am Welpenring mit Welpenmilch war auch erfolgreich, so dass die Versorgung gesichert ist, auch wenn Mama mal keine Lust hat, zu füttern. Inzwischen gibt's auch öfters mal 'nen Stehimbiss, die Welpen sind nämlich inzwischen so groß, dass sie sich sitzend an der Milchbar bedienen können.

In dieser Woche geht's zum ersten Mal ins Freie. Die Temperaturen sind ideal, um frische Luft zu schnappen und die Welt zu erkunden.

Wir haben einige neue Bilder für Euch:

 

Dienstag, 23. Mai 2017:

Unsere "Babies" sind jetzt schon drei Wochen alt. Es wird lebendig in der Wurfkiste. Die Schritte werden sicherer und manch einer sitzt schon wie ein großer in der Box und schaut erwar- tungsvoll, wenn wir oder die Mama rein- kommen.

Die Augen sind jetzt bei allen auf und wenn die Mama zum füttern kommt, stürmt das ganze Rudel auf sie zu und es wird ganz schön laut im Baby-Zimmer.

Einfach schön anzusehen, wie sich die Klenen entwickeln und wie schnell sie Fortschritte machen. Die erste Wurmkur haben wir auch bereits erledigt ! 

Spätestens am Freitag in acht Tagen können die Welpen beim Öffnungstag des Hofladens die Kunden begrüßen und geknuddelt werden.

Interessenten können die Welpen ab sofort besuchen und erste Erfahrungen sammeln. Bitte einfach anrufen und einen Termin ausmachen.

**************************************************************************

 

Mit zweieinhalb Wochen haben die Welpen jetzt schon ihr Geburtsgewicht verdreifacht ! Unsere schwerste Hündin wiegt bereits 2.290 Gramm  - eine Meisterleistung der Mutter Casha, so viel Milch für die Aufzucht parat zu haben.

Die Augen sind inzwischen auf und die spitzen Welpenkrallen wurden auch schon gestutzt, damit die Mama nicht an den Zitzen verletzt wird. Es wird lebhafter in der Welpenbox, denn die ersten Gehversuche werden gestartet und erste kleine Bell-Laute sind zu hören, falls die Mama mal kurz vergisst, sich zu kümmern ...

Wenn das Wetter passt und die Welpen weiterhin so fit sind, kann in der übernächsten Woche der Umzug ins Partyhäuschen losgehen. Tagsüber sind die Minis dann im Garten. Auf die ersten großen "Kundenkontakte" dürfen sich die Kleinen dann am Freitag, 03.06.17 freuen: Dann sind die ersten vier Wochen geschafft und der Nachwuchs kann im Freigehege begutachtet und gestreichelt werden.

Rausnehmen ist nach wie vor ein "NO-GO". Wir möchten vermeiden, dass ein Welpe einen Bruch erleidet. Wir hoffen auf Ihr/Euer Verständnis.

**************************************************************************

 

Dürfen wir vorstellen? Drei Rüden und sechs Hündinnen wurden am 02.05.17 geboren und wachsen und gedeihen. Unsere Casha und  ihre Welpen sind wohlauf und es herrscht bereits reges Treiben in unserer Wurfkiste. Das Gewicht der kleinen Rangen liegt aktuell zwischen 725 und 870 g. Der erste Check durch den Zuchtwart lässt Gutes erahnen: Die Welpen haben eine tiefschwarze Farbe und die Gene der Eltern schlagen deutlich durch. Schon jetzt kann man erkennen, wer später mal einen "Dickkopf" haben wird ...

Wir halten Euch auf dem Laufenden. Die neuen Besitzer werden in einer Whatsapp-Gruppe nochmal separat informiert und mit mehr Bildern "versorgt". Bis demnächst !

************************************************************************

 

Wir sind guter Hoffnung: Unsere Casha ist am Sonntag, 05.03.2017 von "Quinto vom Weseler Wald" beglückt worden und ist trächtig. Nach den 63 Tagen Schwangerschaft erwarten wir die Welpen unseres E-Wurfes am Sonntag, 07. Mai  +/- 3 Tage sind immer drin ...

Quinto vom Weseler Wald lebt bei Berlin in einer Architektenfamilie und hat auf zahlreichen Ausstellungen die besten Ergebnisse eingeheimst. Er ist aufgeweckt und ein sehr hübscher Kerl, ein Bild habe ich unten angefügt.

Wir halten unsere Interessenten gerne auf dem Laufenden, bei Kaufzusagen eröffnen wir eine neue Whatsapp-Gruppe für den E-Wurf, damit sich Frauchen und Herrchen untereinander austauschen können.

 

D-Wurf vom Do., 27. Okt. 2016                                *********************************************

Sonntag, 08. Jan. 2017:

Inzwischen sind alle unsere Welpen in ihre neuen Familien gezogen. Heute ist unsere Ivy auf dem Weg nach Texas/Amerika. Wir hoffen, dass der Start in der neuen (wärmeren) Umgebung gut gelingt.

Die anderen Welpen wurden bei den neuen Frauchen und Herrchen gut aufgenommen und haben sich gut eingelebt. Über die Whats-App-Gruppe herrscht reger Austausch von Bildern und Erfahrungen.

Wir freuen uns über den gelungenen Abschluss des D-Wurfes und wünschen auch weiterhin ALLES GUTE !!

Demnächst veröffentlichen wir eine Galerie der Welpen des D-Wurfes !

 

 

Dienstag, 20.12.2016

Es ist ganz schön kalt in Deutschland - unser Herrchen zieht sich deshalb warm an. Für uns macht er im Partyhäuschen täglich Feuer, damit uns nicht kalt ist. Wir dürfen jeden Tag im Hof rumtollen und uns austoben. Nachts sind wir dann wieder in unserer Wurfkiste im Gästezimmer und tanken Energie für den nächsten Tag (und davon haben wir jede Menge, sagt unser Herrchen ... ).

 

Am Montag waren wir bei der Tierärztin und haben uns unsere erste Impfung und den Chip abgeholt, der Zuchtwart war mit uns nicht nur sehr zufrieden - ist ganz begeistert von uns.

 

Es ist alles bestens und Anfang nächster Woche, also nach den Feiertagen, ziehen wir in unsere neuen Familien um:

Unsere neuen Wohnorte liegen in Ellgau, Wolnzach, Gerterode, in Österreich und in Texas in den Vereinigten Staaten von Amerika. Unsere Dina (grünes Bändchen) hat den weitesten Weg, darf sich aber schon früher als die anderen Welpen über wärmeres Wetter freuen ... ;-)

 


Donnerstag, 01.12.2016

Inzwischen sind unsere Welpen fünf Wochen alt und die ersten Versuche am Welpenring sind gelungen. Nachdem die Kleinen festgestellt haben, dass an der Babytankstelle der Vorrat doch langsam ausgeht, haben sie sich schnell dem Welpenring zugewandt und sich dort satt gegessen. SCHLAU - SCHLAUER - RIESENSCHNAUZER !!!

 


Donnerstag, 17.11.2016

Unsere kleinen Racker snd inzwischen drei Wochen alt und zehn kleine Äuglein schauen neugierig in die Welt.

Der Platz an der Welpen-Tankstelle muss erkämpft werden und es geht schon recht turbulent zu.

Auf stacksigen Beinchen haben wir die ersten Gehversuche beobachtet und dabei schmunzeln müssen ...   Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell sich die Welpen entwickeln und jeden Tag lernen sie Neues dazu.

**************************************************************************

Freitag, 11.11.2016

Die Welpen sind inzwischen 14 Tage alt und haben ordentlich an Gewicht zugelegt. Die Mama hat alle Hände voll zu tun und sorgt sich wirklich gut um ihre Babies.

Das Geburtsgewicht der Welpen hat sich in den ersten 14 Tagen verdreifacht, kein Wunder, hier können ja fünf Welpen (ein relativ kleiner und überschaubarer Wurf) jede Menge Milch bei der Mama tanken.

Seit heute sind die kleinen Äuglein auf und schauen neugierig in die Welt. Die ersten wackligen Gehversuche wurden auch schon gestartet.

Es geht los im Welpenbettchen und in den nächsten Tage gibt es sicher einiges Neues zu berichten ...

____________________________________________________________________________________________

 

 


DONNERSTAG, 27.10.2016:

Fünf Tage zu früh hat unsere Alisha ihre Welpen zur Welt gebracht. Wir begrüßen vier Hündinnen und einen Rüden und freuen uns schon auf die Aufzucht.

Die Welpen haben seit ihrer Geburt schon kräftig an Gewicht zugelegt und die Mama hat alle Tatzen voll zu tun ...

 

========================================================================

UPDATE VOM 24.10.2016:

Unsere schwangere Lady Alisha (von uns "Sally" genannt)  ist inzwischen rund geworden und die Schritte behäbig - wir erwarten kurz vor Allerheiligen (1. Nov.) die Geburt der Welpen und sind gespannt, wie sich Sally als junge Mama geben wird.

Die nächste Info auf unserer Welpen-Seite wird die Geburtsnachricht sein. Wir freuen uns schon und haben alles vorbereitet ...

 


Ende August haben wir unsere Youngster-Ladie Alisha (Sally) decken lassen und hoffen, dass alles gut geht. Wir erwarten die Welpen unseres D-Wurfes Anfang November und können die Kleinen dann zu Weihnachten abgeben.

Wir freuen uns auf Anfragen.

 


C-WURF - 13. MAI 2016:                                                    ************************

DONNERSTAG, 25.08.2016 - letztes Update:

Inzwischen haben alle unsere Schützlinge den Weg in ihre neuen Familien gefunden und wurden dort freudig aufgenommen. Am letzten Dienstag kam unsere zweite Hündin in ihrer neuen Familie in Lagonissi bei Athen an. Weiter sind ein Welpe in Dänemark und der Schweiz, in Deutschland liegen die neuen Heimatorte in der Lüneburger Heide, Gummersbach, Eschenbach i.d.OPf., Nördlingen und Holzkirchen.

 

Wir sind froh und glücklich, so gute Familien gefunden zu haben und wissen, dass unsere Kleinen gut aufgehoben sind und geliebt werden. Über unsere Whatsapp-Gruppe bleiben wir auf jeden Fall in Kontakt und bekommen immer wieder Bilder und Videos, die uns am Aufwachsen teilnehmen lassen.

**************************************************************************

FREITAG, 30.06.2016:

Die Welpen wachsen, gedeihen und benötigen immer mehr Auslauf. Bei Freigängen auf Terrasse und im Grundstück wird geschnüffelt und erkundet, was nur geht. Da muss auch mal ein kleiner Strauch dran glauben und wird ausgiebig erforscht.

Freitags haben die Welpen ganz viel Besuch, weil die Kunden des Hofladens gerne bei den Kleinen vorbeischauen und großzügig Streicheleinheiten verteilen.

An diesem Freitag werden die Welpen schon sieben Wochen alt und wir bereiten uns langsam auf den Abschied vor.

Am Donnerstag, 06.07.16 kommt die Tierärztin Brigitte Fiedler vorbei und wird die Kleinen untersuchen, chippen und impfen, damit im Heimtierausweis alles in Ordnung ist. Am Montag, 11.07.16 hat sich der Zuchtwart angesagt und wird den Wurf abnehmen, so dass einem Umzug in der neuten Woche nichts mehr entgegenstehen dürfte.

Als erster Welpe wird sich "Carlos", unser männlicher Welpe mit dem lilanen Band, am 16.07.16  in die Lüneburger Heide verabschieden,  später wird ein männlicher Welpe nach Dänemark und einer in die Schweiz auswandern.

Wir sehen dieser Zeit mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen ...

*************************************************************************

 

SAMSTAG, 24.06.2016:

Die Hitze der letzten zwei Tage hat den Welpen ganz schön zu schaffen gemacht. Inzwischen sind sie aber im kühlen Gras und freuen sich des Lebens.

Gestern haben wir mit einem frischen Bad für Abkühlung gesorgt, was zumindest für ein paar Stunden geholfen hat. Bei Gewitter dürfen wir uns ganz schön beeilen, die kleinen Racker in Sicherheit zu bringen - aber das schaffen wir schon.

Gestern waren die "Babies" (so kann man sie schon fast nicht mehr bezeichnen ;-)) schon sechs Wochen alt. Die neuen Familien freuen sich bestimmt schon auf ihren Familienzuwachs.

**************************************************************************

 

MITTWOCH, 22. Juni 2016:

Endlich ist es so weit: Die Nächte sind jetzt schon angenehm warm und wir haben unsere Welpen in ihr Außenquartier umgesiedelt, wo sie neue Freiheiten genießen:

Die Sonne scheint - wenn gewünscht - auf den kleinen Bauch und ein Behälter mit Wasser bietet Abkühlung.

Auf der Terrasse, einem neuen Abenteuerspielplatz (nur unter Aufsicht) haben die kleinen Racker auch schon den Fliegenschutz entdeckt, mit dem sich prima spielen lässt. Weitere Bilder folgen...

 

 

 

____________________________________________________________________________________________

 


MITTWOCH, 14. JUNI 2016:

Wenn das Wetter auch so gar nicht mitspielt und ein Umzug nach draußen noch nicht möglich ist, machen wir doch Ausflüge, bei denen die Mama noch gut aufpasst, dass auch ja nichts passiert.

Außerdem sind unsere Babies schon ganz schön sportlich und üben schon mit dem Fußball - ist ja schließlich EM, und da muss man sich anpassen ... :

Ansonsten bleiben wir international: ein Welpe wird in der Schweiz sesshaft, ein weiterer Rüde wird in Dänemark sein neues Zuhause finden. Mal sehen, in welche Länder noch jemand "auswandert" ...


Sonntag, 05.06.2016:

Die Welpen genießen die ersten Knuddel- stunden und schauen neugierig in die Sonne. In den nächsten Tagen steht die erste "zusätzliche" Mahlzeit an: leckere Welpenmilch aus dem Welpenring.

Bei den ersten Versuche werden sich die Babies ziemlich mit Milch bekleckern, die Mama schafft aber bestimmt Abhilfe ! Wir freuen uns schon auf die ersten Gruppen-Bilder am Welpenring und werden wieder berichten !

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

FREITAG: 03. JUNI 2016:

Drei Wochen sind die kleinen Racker jetzt schon alt - die Augen sind offen, schauen begeistert und neugierig herum und die Wurfkiste ist ein beliebter Spielplatz. Wenn sie Hunger haben, machen sie sich schon ganz schön laut bemerkbar und manchmal ist schon ein kleiner Beller zu hören.

Um die Zitzen der Mama zu schonen, wurden die kleinen scharfen Krallen gestutzt und am Wochenende steht die erste Wurmkur an. Ob die genauso gut schmeckt wie die Milch von der Mama?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

SAMSTAG, 21. Mai 2016:

Die Welpen sind jetzt schon eine Woche alt und die kleinen Racker machen sich's in der Wurfkiste so richtig gemütlich, während die Ausflüge der Mama immer größer werden.

Ihr Geburtsgewicht haben die Babies inzwischen bereits verdoppelt und auch die Geräuschkulisse hat schon merklich zugenommen.

Wir freuen uns schon auf das nächste "Highlight", wenn sie die Augen aufmachen ...

 

P.S.: EINE HÜNDIN IST WIEDER FREI, DIE INTERESSENTIN HAT ABGESAGT !!

**************************************************************************

 

Pfingstsonntag, 15. Mai 2016:

 

Die Strapazen der Geburt sind vorbei - Casha und ihre neun Welpen - sieben Rüden und zwei Hündinnen - erholen sich und machen das, was Mamis und Neugeborene machen:

Schlafen, Fressen und ...

Das Geburtsgewicht der Welpen liegt zwischen 400 und 540 g und alles ist super! Kein Ausreißer nach oben oder nach unten.  Der Appetit der Kleinen ist schon recht groß und Mama Casha hat gut zu tun, die Babies zu stillen.

Mit Frischfleisch, Gemüse und gesunden Sachen wird Casha gefüttert und kann so ihre die Welpen liebevoll großziehen.

 

 

**************************************************************************

 

FREITAG, 13. MAI 2016: Es ist so weit - GEBURTSTAG:

 

Vormittags gegen halb zehn hat die Geburt begonnen und Casha kümmert sich fleißig um -bis jetzt- sieben putzmuntere Welpen. Mal sehen, wie groß unser C-Wurf wird ...

 

Gegen halb zehn abends war es geschafft:

Sieben Rüden und zwei Hündinnen gehören zur neuen Familie. Alle sind wohlauf und topfit, wiegen zwischen 425 und 540 Gramm und schlummern nach den aufregenden Stunden in die Nacht...

 

**************************************************************************

 

UPDATE VOM 07.05.2016:

 

Casha ist inzwischen recht rund geworden und der Gang ähnelt eher einem Elefanten als einem Riesenschnauzer, es wird vermutlich ein großer Wurf werden.

Die werdende Mama liegt gerne in der warmen Frühlingssonne und genießt die Ruhe vor den aufregenden kommenden Tagen. Ihr geht es gut und sie lässt es ruhig angehen.

Am kommenden Montag haben wir die Hundefriseurin im Haus und Casha wird richtig chic gemacht, dass die Welpen auch gut an die Babytankstelle kommen.

 

Die nächste Meldung wird am oder kurz nach dem Geburtstag erscheinen. Wir freuen uns !

**************************************************************************

 

 

GUTE NACHRICHTEN VOM BRUDERWALD:

 

Wir haben unsere Latoya, genannt Casha, am Dienstag, 15.03.2016 von "Cliff vom Mecklenburger Land" decken lassen und hoffen, dass alles gut geht.

 

Unsere Welpen aus dem C-Wurf erwarten wir am Pfingstwochenende. Wir halten Euch auf dem Laufenden !

 

 

*****************************************************************

FÜR FRÜHJAHR / SOMMERANFANG 2016 PLANEN WIR UNSEREN C-WURF!

WIR SIND SCHON GESPANNT UND DIE VORBEREITUNGEN LAUFEN.

*****************************************************************

 

Für unseren C-Wurf haben wir als Rüden den 5-jährigen
Cliff vom Mecklenburger Land

ausgesucht, der von der Züchtern Bernd, Heidemarie und Yvonne Russow betreut wird. Eine Deckanfrage läuft und es schaut gut aus ...

Ein Link auf die Homepage des Rüden findet Ihr hier:

www.riesenschnauzer-russow.de

 



B-WURF - 22.05.2015:

ES IST SOWEIT:

AM FREITAG, 22. Mai 2015 HAT CASHA (Latoya vom Unicorn) ACHT GESUNDE WELPEN - SECHS RÜDEN UND ZWEI HÜNDINNEN) ZUR WELT GEBRACHT !


Ab Anfang August können die Welpen in ihren neuen Familien begrüßt werden. Drei Rüden und eine Hündin sind bereits vorgemerkt.


Anfragen gerne über unsere Homepage oder manfred.dorbert@gmx.de.



Mittwoch, 27.05.2015:

Die Babies wachsen und gedeihen, sie haben inzwischen 1/4 bis 1/3 ihres Geburtsgewichts zugelegt, werden täglich gewogen und von ihrer Mama gehegt und gepflegt. Bei der "Taufe" haben wir darauf verzichtet, die Kleinen mit Sekt zu begießen, den haben Pflegepapa und -mama genossen.


Die Namen der Welpen:

- Bella, rotes Bändchen - (aktuell 660 g)

- Bonita, weißes Bändchen (... 550 g)

- Boss, hellblaues Bändchen (... 800 g)

- Bobby, gelbes Bändchen (... 800 g)

- Bonito, schlammfarbenes Bändchen (... 760 g)

- Benno, grünes Bändchen (... 740 g)

- Beppo, braunes Bändchen (... 740 g)

- Balu, dunkelblaues Bändchen (... 675 g)



Samstag, 06. Juni 2015:

Die Welpen sind inzwischen zwei Wochen alt: Die meisten haben ihre Augen schon auf und schauen gespannt in die Zukunft. Sie sind auch schon ganz gut zu Fuß und tapsen durch ihre Wurf- kiste. Die Mama Casha hat mit der Fütterung gut zu tun, die Welpen sind ganz schön hungrig. Hier einige Eindrücke von unserem Nachwuchs:

Sonntag, 14. Juni 2015: 

Da ist was los! Wo ist denn bloß die Mama? Unsere Welpen sind inzwischen gut drei Wochen alt und haben einen unbändigen Appetit.

In den nächsten Tagen steht der Umzug in das Freigehege an und die Kleinen werden das erste Mal Welpenmilch bekommen, damit das mit dem Großwerden auch klappt.

Die ersten Bellversuche haben wir auch schon gehört - man könnte stundenlang vor der Wurfkiste sitzen und zuschauen ...

Die Charaktere prägen sich inzwischen auch schon aus, unser Beppo ist momentan noch der lebhafteste Welpe und der "Chef" im Rudel.


Dienstag, 16.  Juni 2015:

Hier schmeckt's anscheinend ganz gut. Die ersten Versuche mit dem Welpenring gestalten sich sehr positiv. Dem Anschein nach schmeckt es den Welpen auch ganz gut. Um die weißen Pfoten und Mäulchen kümmert sich danach die Mama CASHA liebevoll.


Mi., 24.06.2015: Die letzten Tage in der Wurfkiste: Am Donnerstag geht's endgültig raus ins Freie und über Nacht ins beheiz- bare Partyhäus- chen. Die letzten Tage waren einfach zu Kalt für den Umzug. Der Platz wird aber merklich weniger und der benötigte Spielraum der Welpen wird immer größer. Sie haben sich inzwischen mit den ersten Spielsachen angefreundet und werden immer aktiver. Die Hauptbeschäftigungen derzeit: Fressen, Schlafen und die frisch eingelegten Decken vollmachen ...  



Sonntag, 28.06.2015: Der Umzug ist geschafft: Die Welpen fühlen sich in unserem Grillhäuschen und ihrer Box - ausgelegt mit Karton und unbehandelten Hobelspänen - sichtlich wohl. Manchmal schauen sie aus wie kleine Schneemänner ... ;-)

In den letzten Tagen gab's auch das erste Mal frisches Fleisch, bei uns werden die Hunde gebarft. Es hat geschmeckt und allen geht's nach wie vor gut.

Am Dienstag können die ersten Gehversuche auf Rasen geübt werden, der erste Tag im Freilauf steht an.

Das Gewicht der Welpen liegt bei 3.500 g bei der kleinsten Hündin bis 4.750 g beim kräftigsten Rüden, also ein ganz schöner Unterschied !

Inzwischen hatten fast alle Tiere mit ihren künftigen Besitzern Kontakt, wir haben nur noch zwei Rüden zu vergeben.



So., 05. Juli 2015:

Inzwischen sind die Welpen ins Freigehege umgezogen und fühlen sich - trotz der großen Hitze - recht wohl. Es wird gebuddelt und gekämpft, ab und zu auch in einer Wasserbox gebadet. So kann man's aushalten. Dass das Fell nicht mehr so frisch ausschaut, lässt sich dabei verkraften ...


Dienstag, 15.07.2015:

Damit die Welpen auf alle Eventualitäten vorbereitet sind, geht's heute auf Tour. Vom Herrchen wurden sie per Korb in's Auto transportiert und haben heute ihre erste Reise vor sich: Es geht nach Wuppertal. Erfahrungsgemäß gefällt den Babies (sind's inzwischen ja schon nicht mehr - bei einem "Kampfgewicht" von 7 - 8 Kilo) die Schaukelei im Auto ganz gut. Für Verpflegung wurde bestens vorgesorgt und die Pausen entsprechend einkalkuliert.

Nach der Rückkehr werden wir wieder berichten... ;-)


Hundstage im Juli 2015:

Die Welpen haben sich den Temperaturen der Hundstage angepasst und spielen bevorzugt mit und im Wasser. Das Herrchen spielt kräftig mit und beschäftigt die Kleinen:


Samstag, 25.07.2015 - Zeit des Abschieds

Die Welpen sind jetzt neun Wochen, wurden am Freitag, 17.07.2015 gechippt, geimpft und tierärztlich begutachtet. Alles in Ordnung! Jetzt kommt langsam die Zeit, um an den Abschied zu denken und sich mit den neuen Frauchen und Herrchen auf eine neue Phase einzustellen: Im Grundstück wird es merklich ruhiger werden und bei den neuen Besitzer weht ein frischer Wind.

Nach der Abnahme der Zuchtwartin Anfang der kommenden Woche werden die Welpen nämlich in ihre neuen Domizile umziehen. Und die liegen in allen Himmelsrichtungen verstreut: Bozen/Italien, Berlin, Murnau bei GAP, Ingolstadt, gleich zwei ziehen in den schwäbischen Raum, Kronach und Stegaurach.

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge werden wir die Welpen verabschieden, wir freuen uns aber mit den neuen Besitzern und wünschen unseren "Babies" eine wunderschöne Zeit in einer neuen Umgebung.